Verkaufs- und Lieferbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen)
der Firma DR. PFÜTZNER & SOHN Vertriebs-GmbH

1. Allgemeines
(1) Für alle Angebote, Aufträge, Lieferungen und Leistungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 
(2) Vereinbarungen werden erst durch schriftliche Bestätigung der DR. PFÜTZNER & SOHN Vertriebs-GmbH bindend. 
(3) Änderungen, Ergänzungen und Abweichungen sind nur bei schriftlicher Vereinbarung gültig.

2. Preise
(1) Alle Preisangaben erfolgen in Euro (€). 
(2) Die angegebenen Preise gelten ab Werk, 
(3) sie sind freibleibend bis zur endgültigen schriftlichen Auftragsbestätigung
(4) und enthalten keine Umsatzsteuer. Diese wird jeweils zusätzlich in Rechnung gestellt. 
(5) Die Berechnung erfolgt zu den am Liefertag gültigen Preisen.

3. Zahlungsbedingungen
(1) Bei Vorauszahlungen berücksichtigen wir 3% Skonto. 
(2) Rechnungen sind zahlbar ab Rechnungsdatum innerhalb 8 Tagen mit Berechtigung zur Inanspruchnahme von 2% Skonto, 
(3) oder innerhalb von 21 Tagen rein netto. 
(4) Zahlungen sind nur an uns direkt zu leisten. 
(5) Schecks gelten erst nach Einlösung als Zahlung. 

4. Verzug
(1) Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt ab Verzugseintritt bankübliche Verzugszinsen zu berechnen. 
(2) Der Käufer tritt die sämtlichen ihn aus der Weiterveräußerung zustehenden
Forderungen heute schon in voller Höhe, ohne jede Ausnahme an den Verkäufer ab,
und zwar ohne Rücksicht darauf ob die unter EV stehenden ohne oder nach
Verarbeitung und ob sie an einen oder an mehrere Abnehmer weiterverkauft werden. 
(3) Alle Kosten sowohl gerichtliche als außergerichtliche, die uns entstehen um
eine Zahlung unserer Rechnung zu erreichen, kommen zu Lasten des Bestellers.

5. Stornierung
(1) bei Auftragsstornierung werden die bis dahin entstandenen Kosten in Rechnung gestellt.

6. Lieferung
(1) Lieferung erfolgt grundsätzlich ab Werk bzw.Lager in Deutschland.

7. Mengen
(1) 10% Mehr- oder Minderlieferung bei Aufträgen für Ware mit Werbeanbringung sind Vertragsgegenstand. 

8. Versand
(1) Die Versandart wird durch uns bestimmt, der Versand erfolgt stets auf Risiko und Gefahr des Bestellers..

9. Beanstandungen, Reklamation, Eigentumsvorbehalt, Haftung
(1) Beanstandungen müssen schriftlich innerhalb von 5 Tagen nach Empfang der Ware erfolgen.
(2) Beschädigungen sind bei Abnahme der Ware von dem Transportunternehmen zu bescheinigen.
(3) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Rechnungen unser Eigentum. 
(4) Wir sind nicht haftbar für irgendwelchen Schaden, entstanden aus einer verlängerten
Lieferzeit oder Fabrikationsfehlern.

10. Datenschutz
(1) Es wird gem. §33 Abs. 1BDSG darauf hingewiesen, daß die im Rahmen des
Vertragsverhältnisses bekanntwerdende personenbezogenen Daten gespeichert werden.
(2) Die Einhaltung der Vorschriften des BDGS ist gewährleistet.

11. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand
(1) Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin. 
(2) Die Vertragsbeziehungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Schlußbestimmungen
(1) Jede Bestimmung gilt für sich allein.

Berlin, den 01.01.2002